Wir freuen uns, Sie und Euch auf unserer Internetseite begrüßen zu können. Hier stellen wir unser Hobby, die Rassekaninchenzucht, speziell die Zucht der schönen Rasse Angorakaninchen weiß RA vor.

Angorakaninchen gehören in der heutigen Zeit, aufgrund verschiedenster Vorurteile, leider zu den eher selten gezüchteten Kaninchenrassen. Die Besonderheit von Angorakaninchen ist die Wolle, die ständig nachwächst, deshalb müssen Angorakaninchen viermal im Jahr geschoren werden.


Kaninchen gehören seit frühster Kindheit zu unserem täglichen Leben. Es begann bei uns beiden mit einem Zwergkaninchen, mit der Zeit entwickelte daraus eine kleine Zucht von "einfachen" Zwerg- und Hauskaninchen. Der Weg zur Rassekaninchenzucht war dann bei beiden nicht mehr weit, wir traten im Laufe der Zeit unterschiedlichen Kaninchenzuchtvereinen bei. Kennen gelernt haben wir uns durch einen Vereinswechsel im Jahre 2008.

Die Zucht von Angorakaninchen begann 2006, wir betreiben sie in kleinem Rahmen, weil sie bedingt durch die Schur einen höheren Zeitaufwand erfordert als die Zucht normalhaariger Kaninchenrassen.  

Für uns ist die Kaninchenzucht ein sehr schöner Ausgleich nach einem Arbeitstag im Büro. Kaninchenzucht ist Beschäftigung mit und in der Natur, bedeutet aber auch tägliche Verantwortung und Pflicht.

Janine und Harm Söchtig

 

In Ausgabe 20/2011 der Kaninchenzeitung wurde ein von uns verfasster Rassebeitrag über Angorakaninchen veröffentlicht.

Hier geht es zum Angorabericht!

Wir halten unsere Kaninchen auf Stroh und haben keinerlei Probleme mit der Sauberkeit der Kaninchen und Reinheit der Wolle. Eine Haltung auf Rosten ist aus eigener Erfahrung nicht erforderlich, ob sie bei Hobbyzüchtern zeitgemäß ist sei in Frage gestellt. Weitere Details zu dieser schönen Kaninchenrasse, ihren Besonderheiten und zur Zucht gibt es auf den folgenden Seiten.